Archiv

Artikel Tagged ‘Urteil’

Jörg Kachelmann: Nach Freispruch wieder die Karriere

2. Juni 2011 1 Kommentar
Jörg Kachelmann by wikimedia René Mettke Jörg Kachelmann: Nach Freispruch wieder die Karriere

cc by wikimedia/ René Mettke

Ach ja, was hatten die Medien nicht schon am Anfang des Prozesses um Jörg Kachelmann geunkt. Überall wurde betont, dass es mit seiner Karriere nun endgültig vorbei sei, egal ob er freigesprochen wird oder nicht. Nun fiel endlich das Urteil und Jörg Kachelmann wurde wirklich freigesprochen.

Und nun treten so manche von denen, die noch vor wenigen Monaten das Ende seiner beruflichen Laufbahn prophezeit hatten, vor und sprechen davon, dass er seine Popularität ausnützen würde. Und das tut Jörg Kachelmann auch. Er stürzt sich offensichtlich gleich wieder in die Arbeit und ist auch bereits im Radio wieder fleißig mit Wetteransagen zu hören.

Die ARD zögert noch, hat aber eine Rückkehr nicht vollständig ausgeschlossen. Jaja, Mediengras wächst eben manchmal schneller über manche Sachen… icon wink Jörg Kachelmann: Nach Freispruch wieder die Karriere Faszinierend ist allerdings auch die Tatsache, dass während der Berichterstattung über den Prozess unzählige Journalisten, darunter auch namhafte, gegen Pressekodex und Co. verstoßen haben. Nun ja, mal sehen, wie es weitergeht…

Drei Jahre Knast für Wesley Snipes

22. November 2010 Keine Kommentare
Wesley Snipes by wikimedia nicolas genin Drei Jahre Knast für Wesley Snipes

cc bywikimedia/ nicolas genin

Wir alle kennen Wesley Snipes aus Filmen wie der „Blade“-Trilogie als harten Kerl, der sich nichts sagen lässt. So oder so ähnlich scheint sich der Schauspieler auch gerne im wahren Leben zu sehen und fiel schon das eine oder andere Mal polizeilich auf.

In den Jahren von 1999 bis 2004 soll er keine Steuererklärung abgegeben haben und schuldet daher dem Staat über 20 Millionen Dollar. Er erklärte sich zunächst nicht bereit das Geld nachzuzahlen und entzog sich sogar seinem Haftbefehl. Damals drohten ihm bis zu 16 Jahre Haft.

2008 wurde er schließlich zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Seitdem kämpft er um ein weiteres Gerichtsverfahren. Dies lehnte ein Richter nun ab. Snipes sei ein „fairer Prozess“ gemacht worden und nun sei es „Zeit, dass er seine Strafe antritt“.

Wesley Snipes bleibt nun also nichts anderes übrig als für drei Jahre ins Gefängnis zu gehen. Nun ja, so manch einem Promi hat solch ein Ereignis ja auch im Nachhinein zumindest in Sachen Karriere gut getan, denn seit Jahren ist Snipes kein großer Hit mehr gelungen.

Haftbefehl gegen Vater von Lindsay Lohan

8. November 2010 Keine Kommentare
Michael Lohan by wikimedia Toglenn Haftbefehl gegen Vater von Lindsay Lohan

cc by wikimedia/ Toglenn

Oh Mann, im Hause Lohan scheint so einiges schief zu laufen: Nicht nur, dass Lindsay nach etlichen Abstürzen und kleineren und größeren Skandalen in letzter Zeit immer wieder Ärger mit dem Gesetz hat und sogar kurz hinter schwedischen Gardinen war, scheint auch ihr Vater, Michael Lohan, ein nicht ganz unbeschriebenes Blatt zu sein.

Lindsay und ihr Vater hatten sich ja schon häufiger öffentlich gefetzt, wobei sie ihm vorwarf ein mehr als schlechter Vater zu sein. Dies will nun auch eine Frau aus Montana so sehen. 2008 hatte sie eine Vaterschaftsklage gegen Michael Lohan eingereicht. Diese wurde zu Gunsten der Frau entschieden, da Mister Lohan gar nicht bestritt, dass das Kind von ihm sei.

Seitdem soll er Alimente zahlen, was er offenbar nicht tut. Daher liegt gegen ihn nun ein Haftbefehl vor. Michael Lohan bleibt in der Öffentlichkeit zumindest cool und sagt, dass er nur einen Tag zu spät überwiesen habe. Aber dann wird doch nicht gleich ein Haftbefehl ausgestellt, oder? Sieht so aus, als sei Lindsay nicht der einzige Jailbird der Familie Lohan…

Paris Hilton wird weiterhin in Japan festgehalten

22. September 2010 Keine Kommentare

Paris Hilton by wiki celebboy Paris Hilton wird weiterhin in Japan festgehaltenVor ein paar Wochen haben wir an dieser Stelle darüber berichtet, dass Paris Hilton wegen Drogenbesitzes eine erneute Haftstrafe droht. Am Montag konnte sie diese durch ein Geständnis gerade noch mal so abwenden und wurde zu einer Bewährungs- und Geldstrafe sowie 200 Stunden Sozialarbeit verurteilt.

Mit einem blauen Auge davon gekommen, reiste die Hotelerbin zusammen mit ihrer Schwester Nicky nach Japan um für Handtaschen zu werben. Vorher hätte man sich jedoch wohl lieber genau über die Einreisebedingungen informieren sollen, denn kaum mit dem Privatjet am Flughafen von Tokio angekommen, wurde Paris Hilton erneut festgenommen.

Zwei Tage wurde sie von der Einwanderungsbehörde befragt und dann abgeschoben. In Japan darf man nämlich mit einer Bewährungsstrafe nur einreisen, wenn „besondere Gründe“ vorliegen. Wer Verstöße in Zusammenhang mit Drogen begangen hat, darf normalerweise generell nicht einreisen.

Was für Konsequenzen die Festnahme in Japan nun für Paris Hiltons aktuelle Bewährungsauflagen hat, ist noch nicht klar. Ihre Promo-Tour in Japan ist auf jeden Fall geplatzt. Oh Mann, Paris, Paris, Paris!

Kategorienit-girls Tags: , ,

Menowin Fröhlich muss zurück ins Gefängnis!

17. September 2010 Keine Kommentare

Nun ist die Karriere vom DSDS-Zweiten, Menowin Fröhlich, wohl wirklich zu Ende. Wie die Bild-Zeitung heute berichtet, muss der Sänger wieder ins Gefängnis, weil er gegen die Bewährungsauflagen verstoßen hat.

2005 wurde er wegen schwerer Körperverletzung und Betrug verurteilt, kam jedoch frühzeitig wieder auf freien Fuß unter der Bedingung sich regelmäßig bei seiner Sozialarbeiterin zu melden. Dem kam er offenbar nach mehrmaliger Aufforderung nicht nach, was für ihn nun wieder Knast bedeutet und zwar ganze 313 Tage!

Wann er die Strafe antreten muss steht jedoch offenbar noch nicht fest. Seine Anwälte sollen eine Aussetzung beantragt haben, damit Menowin noch Zeit hat, seine neue Single zu promoten. Nun ja, ob das noch so nötig ist? Denn in letzter Zeit lief die Karriere nicht besonders gut. Ob ihn in knapp einem Jahr dann noch jemand sehen will bzw. kennt, wagen wir zu bezweifeln…