Archiv

Archiv für Februar, 2012

Schweden: Kronprinzessin Victoria bringt Tochter zur Welt

23. Februar 2012 Keine Kommentare
Royal Wedding Schweden by wikimedia Papa Lima Whiskey1 Schweden: Kronprinzessin Victoria bringt Tochter zur Welt

cc by wikimedia/ Papa Lima Whiskey

Im Jahr 2010 heiratete Schwedens Kronprinzessin Victoria ihren Daniel. Wie das immer nach solchen royalen Hochzeiten ist, haben alle Untertanen sehnlichst auf den ersten Nachwuchs der beiden gewartet. Die Schwangerschaft von Victoria konnte dann auch ein wenig ĂŒber die Skandale um ihren Vater König Carl XVI. Gustaf hinweghelfen. Nun ist der königliche Nachwuchs da!

Heute Morgen um 4:26 Uhr hat nach Angaben des stolzen Vaters, Prinz Daniel, Victoria ein gesundes kleines MĂ€dchen zur Welt gebracht. Die kleine Prinzessin ist 51 Zentimeter groß und wiegt 3.280 Gramm.

Ganz Schweden wird daher heute wohl in einer Art Ausnahmezustand sein. Nicht nur, da es fĂŒr das momentane Königspaar das erste Enkelkind ist, sondern da sich viele Schweden laut etlichen Umfragen insgeheim Victoria schon jetzt als Königin wĂŒnschen. Nun ja, zunĂ€chst werden die frisch gebackenen Eltern sicherlich andere Sorgen haben…

Kristen Stewart – vom Film zur Mode

19. Februar 2012 Keine Kommentare
Bild 14 244x300 Kristen Stewart   vom Film zur Mode

cc by Bria Cullen ツ on Flickr

Kristen Stewart gehört zu den großen Nachwuchshoffnungen als Schauspielerin. Dabei ist sie auch fĂŒr andere Wirkbereiche offen, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Kalifornierin erst 22 Jahre alt ist. Ein Beispiel fĂŒr ihre Vielseitigkeit ist ihre Karriere im Modelbusiness. Inzwischen aber hat sie es auch hier zum Vogue-Modell gebracht, weshalb es interessant zu sehen sein wird, ob sie auch hier lĂ€ngerfristig aktiv sein wird.

Das Schauspiel liegt ihr aber schon sozusagen im Blut. Kristen Stewart wurde in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien geboren. Von hier ist es nur einen Katzensprung bis nach Hollywood, das Mekka der amerikanischen Filmbranche. Ihr Vater arbeitete bereits als Produzent beim US-Sender Fox, ihre Mutter war als Skriptmanagerin ebenfalls im Fernsehbusiness tĂ€tig. Bereits in der 7.Klasse sammelte sie ihre ersten Erfahrungen im Schauspiel. Ihren großen Durchbruch schaffte sie bereits 2008 in der Rolle der Isabella Swan im Thriller “Twilight”. Sie hat auch bei allen Fortsetzungen der Twilight-Saga bis heute mitgewirkt, so dass der Erfolg im FilmgeschĂ€ft keine Eintagsfliege war.

Inzwischen hat sie auch das Modelling fĂŒr sich entdeckt. Dabei sollen die Fotos aus den Modellshootings fĂŒr ParfĂŒmwerbung verwendet werden, was sicher fĂŒr Stewart sehr geschĂ€ftsfördernd ist, denn als Fotograf konnte sie niemand anderen als den italienischen Starfotografen Mario Testino gewinnen. Die Fotos, die aus dieser Session mit Tessino stammten, schafften es auch in Hochglanzmagazine wie die Vogue Italia und Vanity Fair. Doch das Modeln soll auch nur eine vorĂŒbergehende BeschĂ€ftigung fĂŒr die junge Schauspielerin sein.

Tod von Whitney Houston: Ärger um Trauerfeier

16. Februar 2012 Keine Kommentare
Whitney Houston by wikimedia asterix6111 Tod von Whitney Houston: Ärger um Trauerfeier

cc by wikimedia/ asterix611

An diesem Wochenende haben die meisten die Nachricht vom viel zu frĂŒhen Tod der SĂ€ngerin Whitney Houston mit BestĂŒrzung aufgenommen. Sie wurde nur 48 Jahre alt und hinterlĂ€sst eine 18-jĂ€hrige Tochter. So manch einer hat ein solches Ende der KĂŒnstlerin bereits kommen sehen, denn in den letzten Jahren machte sie vor allem durch ihre Drogen- und Alkoholprobleme immer wieder auf sich aufmerksam. An diesem Samstag wird Whitney Houston in New Jersey beigesetzt.

In den Medien wurde zunĂ€chst von einer großen und öffentlichen Trauerfeier gesprochen, doch am Ende entschied sich die Familie fĂŒr eine kleine Beerdigung, zu der nur geladene GĂ€ste kommen werden. Genau hier steht wohl schon der nĂ€chste Zoff ins Haus, denn Whitneys Ex-Ehemann Bobby Brown soll nach dem Wunsch der Familie nicht dabei sein.

Viele machen ihn fĂŒr die Drogensucht der SĂ€ngerin verantwortlich. Er hat sie wĂ€hrend ihrer Ehe wohl mehrmals geschlagen und Whitney berichtete immer wieder nach ihrer Trennung im Jahr 2007, dass es wohl sehr heftig war. Unter dem ausschweifenden und alles andere als harmonischen Leben ihrer Eltern litt natĂŒrlich auch ihre Tochter Bobbi Kristina, die nach dem Tod ihrer Mutter aufgrund von zwei ZusammenbrĂŒchen ins Krankenhaus kam. Whitneys Familie soll Bobby Brown nun auch verbieten, seine Tochter zu sehen.

Die Beerdigung selbst wird dann hoffentlich wĂŒrdevoller und in aller Stille vonstatten gehen. Die Trauerrede wird der Gospel-SĂ€nger Marvin Winans halten. Dieser ist Pastor und hatte Houston und Bobby Brown 1992 auch verheiratet. Die Feier selbst wird in der Kirche abgehalten, wo Whitney als Kind im Chor sang. Die Fans werden ĂŒbrigens nicht komplett ausgeschlossen. Gerade wurde bekannt, dass die Feier live im Netz zu sehen sein wird. Vielleicht der vernĂŒnftigste Kompromiss…

Nick Carter: Keiner sagte ihm ĂŒber Beerdigung der Schwester Bescheid

9. Februar 2012 Keine Kommentare
Nick Carter Quelle wikimedia Nick Carter: Keiner sagte ihm ĂŒber Beerdigung der Schwester Bescheid

Quelle: wikimedia

Dass in der Familie Carter so manches nicht besonders rund lÀuft, war schon lÀnger bekannt. Nick Carter hatte mit den Folgen seines schwindenden Erfolgs nach den Backstreet Boys zu kÀmpfen. Sein Bruder Aaron verfiel nach seiner Karriere als Kinderstar den Drogen und auch ihre Schwester Leslie war Rauschmitteln nicht ganz abgeneigt.

Leslie verstarb dann vor ein paar Tagen im Alter von nur 25 Jahren offenbar an einer Überdosis. Nun kommen immer mehr Details ĂŒber die Familie an die Öffentlichkeit. Zuerst hatten die Medien berichtet, dass Nick Carter nicht zur Beerdigung von Leslie kommen konnte, weil er mit den Vorbereitungen fĂŒr seine Tour beschĂ€ftigt sei.

Der SÀnger stellte dies in einem Interview richtig, wobei die ErklÀrung fast noch erschreckender klingt: Aus seiner Familie hÀtte ihm einfach keiner Bescheid gesagt, wann die Beerdigung stattfand! Er hÀtte hingehen wollen, nur habe er erst viel zu spÀt vom Termin erfahren. Er sei sehr traurig, aber wolle nun versuchen positiv in die Zukunft zu blicken. Aha!

Brigitte Nielsen: Mit Richard Lugner zum Wiener Opernball

2. Februar 2012 Keine Kommentare
Brigitte Nielsen by wikimedia Jack Gavigan Brigitte Nielsen: Mit Richard Lugner zum Wiener Opernball

cc by wikimedia/ Jack Gavigan

Am vergangenen Wochenende ist Hollywood-Star Brigitte Nielsen zur Dschungelkönigin 2012 gekrönt worden und schon flattern ihr die Engagements in Europa ins Haus. Nach eigenen Angaben sei der österreichische Bauunternehmer Richard Lugner in letzter Sekunde umgeschwenkt und habe Brigitte Nielsen als Begleitung fĂŒr den Wiener Opernball gewinnen können.

Lugner ist bekannt, dass er in jedem Jahr fĂŒr den altehrwĂŒrdigen Ball mehr oder weniger prominente Persönlichkeiten engagiert. Dies lĂ€sst er sich einiges kosten und sorgt damit zudem immer wieder fĂŒr großen Wirbel, denn nicht immer sind einige Stars bei der Wiener High Society gerne gesehen.

Mit Brigitte Nielsen wird er in diesem Jahr jedoch wohl nichts falsch machen. Dabei bleibt es jedoch noch nicht, denn auch der ehemalige Bond-Darsteller Roger Moore wird erwartet. Beide hĂ€tten fest zugesagt und nun mĂŒsse man nur noch die VertrĂ€ge unterschreiben. Wie viel genau Nielsen und Moore fĂŒr ihre Begleitung bekommen wurde nicht genannt. Lugner meinte dazu nur, dass er sich von dem Geld einen schönen Mercedes hĂ€tte kaufen können. Hinzu kommt dann noch die Loge, die ihn alleine bereits 18.500 Euro kostet. Nun ja, am 16. Februar ist es dann soweit und Lugner darf sich mal wieder mit seinen GĂ€sten im Blitzlichtgewitter sonnen.