Archiv

Archiv für April, 2011

Kein Harry Potter mehr dank Daniel Radcliffe?

28. April 2011 Keine Kommentare
Daniel Radcliffe by wikimedia DavidDjJohnson Kein Harry Potter mehr dank Daniel Radcliffe?

cc by wikimedia/ DavidDjJohnson

Millionen von Fans weltweit hoffen, dass J.K. Rowling sich doch noch dazu durchringt ein weiteres Harry Potter Buch zu schreiben. FĂĽr die Fans wäre das wohl eine groĂźe Sache, vor allem da bald der letzte Teil der Film-Saga ĂĽber die Kinoleinwände flimmert und die Ă„ra damit zu Ende geht. FĂĽr so manch einen Beteiligten ist dies jedoch wohl eher eine Horrorvorstellung…

Einen Teil ihrer Kindheit und ihre gesamte Jugend haben die jungen Darsteller und vor allem die Hauptakteure Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint am Set zu den Harry Potter Filmen verbracht. Das Ende sahen sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Nun sind sie jedoch endlich frei fĂĽr neue Projekte!

Dies möchte sich wohl vor allem Daniel Radcliffe nicht verderben lassen. In einem Interview verriet er nun, dass er entsetzt war, als er hörte, dass Autorin J.K. Rowling eventuell doch ein weiteres Buch rund um den Zauberlehrling plane. Daraufhin habe er sie in einem Brief angefleht, dass sie es nicht tue.

Nun ja, bei den Fans wird sich Radcliffe durch dieses Geständnis wohl keine Freunde machen… icon wink Kein Harry Potter mehr dank Daniel Radcliffe? Menschlich kann man es ihm aber wirklich nicht verĂĽbeln!

M&M Direct

23. April 2011 Keine Kommentare

m m direct 300x251 M&M Direct

M&M Direct

M&M Direct ist ein Onlineshop mit Hauptsitz in England. Der Shop vertreibt Mode- und Sportartikel fĂĽr Damen, Herren und Kinder der beliebtesten Hersteller wie Nike, Fornarina, Adidas, Tommy Hilfiger und vielen mehr. Seit ĂĽber 20 Jahren ist der Shop auf dem englischen Markt vertreten und ist MarktfĂĽhrer auf seinem Gebiet. Der Shop kann mit ĂĽber 1 Million zufriedener Kunden punkten und wurde mehrmals mit Preisen ausgezeichnet. Seit einiger Zeit bietet M&M Direct auch den Versand nach Deutschland an und wird daher auch von vielen Promis in Deutschland frequentiert.

Bei M&M Direct wird der Einkauf zu einem besonderen Erlebnis. Die Angebotenen Artikel kann man zu einem fairen Preis erwerben. Durch direkte Lagerverkäufe ohne Zwischenhändler bietet M&M Direct mögliche Preisnachlässe bis zu 75 % an. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Marken ist enorm. Aktuell kann man aus 5000 verschiedenen Artikeln und Marken seine Lieblingsprodukte auswählen. Das Angebot wird täglich durch weitere Artikel ergänzt. Die Darstellung der Artikel wird aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt und durch Produkt Details ergänzt.

Man muss nicht lange warten um sein Lieblingsprodukt zu erhalten, der Versand aus England erfolgt schnell und problemlos. Der Shop macht durch ständige Aktionen auf sich aufmerksam und bietet einem die Möglichkeit tolle Rabatte und kostenlosen Versand in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich erhält man 15€ für eine Freundschaftswerbung, den Betrag kann man beim nächsten Einkauf einlösen.

Bei Fragen kann man sich per E-mail oder Telefon an den Kundendienst wenden. M&M Direct verspricht die Anfrage innerhalb von 48 Stunden zu bearbeiten. Sollte einem der Kauf jedoch nicht ganz zusagen, so bietet M&M Direct ein 28 Tägiges Rückgaberecht an. Durch den exzellenten Service wird die Rücksendung innerhalb von 7 Tagen bearbeitet und spätestens nach 14 Tagen wird der Betrag zurück erstattet.

Robert Pattinson hat seinen Lebenslauf etwas geschönt

21. April 2011 Keine Kommentare
Robert Pattinson by wikimedia Funkried333 Robert Pattinson hat seinen Lebenslauf etwas geschönt

cc by wikimedia/ Funkried333

Nun ja, so manch einer wird in seinem Lebenslauf hier und da ein wenig bei den Formulierungen ĂĽbertrieben haben, dass man sich jedoch gleich ganze Elite-Ausbildungen dazu erfindet, kommt wohl eher seltener vor. Robert Pattinson hat genau dies in einem Interview nun zugegeben.

In der Rolle des „Cedric Diggory“ in „Harry Potter und der Feuerkelch“ wurde Pattinson einst bekannt, danach ging er nach Los Angeles, doch dort bekam er zwei Jahre lang keinen Job. Am Ende war er offenbar so verzweifelt, dass er bei Castings gerne erzählte, er habe sein Handwerk an der prestigeträchtigen Londoner Royal Academy of Dramatic Art (RADA) gelernt und zudem noch in Oxford studiert.

In Los Angeles kam er damit dann wohl dank seines britischen Akzents durch und keiner hat dies jemals so richtig überprüft. Nun ja, dann hat es doch geklappt und Pattinson wurde mit der Twilight-Saga zum Weltstar. Aktuell kann man ihn im Kino an der Seite von Reese Witherspoon im Film „Wasser für die Elefanten“ sehen.

Tori Spelling ist schwanger

14. April 2011 Keine Kommentare
Tori Spelling by wikimedia Arthur Tori Spelling ist schwanger

cc by wikimedia/ Arthur

Seit ein paar Tagen ist der einstige „Beverly Hills, 90210“-Star Tori Spelling gleich mit zwei Themen in den Schlagzeilen vertreten. Zum einen soll ihr altes Silikon-Implantat verrutscht sein, was zu einer unschönen Delle im Dekolleté führte und die Medien natürlich gleich in Scharen mit all ihrer Häme auf den Plan rief und zum anderen vermuteten manche einen Babybauch an Tori entdeckt zu haben.

Nun hat sich das schönere von beiden Gerüchten durchgesetzt, denn Tori Spelling bestätigte offiziell, dass sie und ihr Mann Dean McDermott ein Kind erwarten. Für die beiden wäre dies das gemeinsame dritte Kind.

McDermott bringt aus einer vorherigen Ehe bereits noch einen Sohn mit. Scheint so als habe Tori Spelling wenigstens privat ihr GlĂĽck gefunden, denn in Sachen Karriere lief es seit ihrer Zeit als Soap-Star eher weniger gut…

Angelina Jolie: Keine weitere Adoption

7. April 2011 Keine Kommentare
Angelina Jolie by wikimedia chris natt Angelina Jolie: Keine weitere Adoption

cc by wikimedia/ chris_natt

In den letzten Tagen lief die GerĂĽchtekĂĽche rund um Brangelina wieder einmal mehr als heiĂź. Angelina Jolie besuchte FlĂĽchtlinge an der tunesisch-lybischen Grenze um auf das Schicksal der Menschen aufmerksam zu machen, doch die Klatschpresse hat mal wieder ganz andere Sorgen, die natĂĽrlich weitaus wichtiger sind als Menschen aus einem BĂĽrgerkrieg…

Findige Journalisten haben bei dem Besuch doch tatsächlich ein neues Tattoo an der Schauspielerin entdeckt! Jolie hat sich bekanntermaßen auf ihren Oberarm die Koordinaten der Geburtsorte ihrer sechs Kinder tätowieren lassen. Nun entdeckte man eine siebte Linie.

Schon ging es los: Werden Bard Pitt und Angelian Jolie ein weiteres Kind adoptieren? Nein, wir können euch Entwarnung geben. icon wink Angelina Jolie: Keine weitere Adoption Es sind die Koordinaten von Brad Pitts Geburtsort in Oklahoma und soll ihre familiäre Einheit symbolisieren. Na dann ist die Welt doch wieder in Ordnung…