Home > Musiker > Lady Gaga: Pazifik-Insel lockt die Pop-Queen

Lady Gaga: Pazifik-Insel lockt die Pop-Queen

Lady Gaga by wikimedia Chasewc91 Lady Gaga: Pazifik Insel lockt die Pop Queen

cc by wikimedia/ Chasewc91

Lady Gaga kündigte an, sich demnächst ein wenig aus der medialen Öffentlichkeit zurückzuziehen. Trotzdem geht sie natürlich auf Tour und ist weiterhin heiß begehrt. Die wenigstens Stars werden auf ihren Tourneen auf kleinen Inseln im Pazifik auftreten. Eine könnte jedoch schon bald in den Genuss der schrägen Sängerin kommen, zumindest wenn es nach den Behörden der kleinen Pazifik-Insel Niue geht.

Die insgesamt 1.600 Bewohner der Insel seien alle total verrückt nach Lady Gaga und so richteten sich die Behörden von Niue direkt an die Sängerin und versprachen ihr, dass, wenn sie dort ein Konzert gebe, die gesamte Insel-Bevölkerung käme. Man hofft nun, dass Lady Gaga im Juni nach ihrer Neuseeland-Tour auf die Insel für ein Konzert kommt. Die Sängerin hat sich dazu noch nicht geäußert.

Niue liegt ungefähr 2.500 Kilometer nordöstlich von Neuseeland und ist seit den 70ern mit dem Land assoziiert. Besiedelt wurde sie wohl bereits vor über tausend Jahren von polynesischen Seefahrern. Niue bedeutet so viel wie „Sieh da, eine Kokosnuss!“. Im 18. Jahrhundert wollte der britische Seefahrer James Cook auf der Insel landen, was jedoch die Bevölkerung verhinderte. Daher hieß sie auch lange „Savage Island“ (Insel der Wilden).

Auch interessant:

  1. Hat Lady Gaga Spenden für Japan unterschlagen?
  2. Lady Gaga erhält Morddrohungen
  3. Lady Gaga hat Angst vor Geistern
  4. Victoria Beckham lästert über Lady Gaga
  5. Queen muss nicht unbedingt Kate Middletons Eltern kennenlernen
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks