Home > Musiker > Menowin Fröhlich muss zurück ins Gefängnis!

Menowin Fröhlich muss zurück ins Gefängnis!

Nun ist die Karriere vom DSDS-Zweiten, Menowin Fröhlich, wohl wirklich zu Ende. Wie die Bild-Zeitung heute berichtet, muss der Sänger wieder ins Gefängnis, weil er gegen die Bewährungsauflagen verstoßen hat.

2005 wurde er wegen schwerer Körperverletzung und Betrug verurteilt, kam jedoch frühzeitig wieder auf freien Fuß unter der Bedingung sich regelmäßig bei seiner Sozialarbeiterin zu melden. Dem kam er offenbar nach mehrmaliger Aufforderung nicht nach, was für ihn nun wieder Knast bedeutet und zwar ganze 313 Tage!

Wann er die Strafe antreten muss steht jedoch offenbar noch nicht fest. Seine Anwälte sollen eine Aussetzung beantragt haben, damit Menowin noch Zeit hat, seine neue Single zu promoten. Nun ja, ob das noch so nötig ist? Denn in letzter Zeit lief die Karriere nicht besonders gut. Ob ihn in knapp einem Jahr dann noch jemand sehen will bzw. kennt, wagen wir zu bezweifeln…

Auch interessant:

  1. Nadja Benaissa: Schafft sie den Weg zurück ins Musikgeschäft?
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks