Home > Musiker > Whitney Houston: Todesursache geklärt

Whitney Houston: Todesursache geklärt

Whitney Houston by wikimedia Egghead06 Whitney Houston: Todesursache geklärt

cc by wikimedia/ Egghead06

Der Tod der Soul-Sängerin Whitney Houston beschäftigt uns weiter: Gut sechs Wochen nach ihrem viel zu frühen Tod haben die Behörden nun das Ergebnis der Gerichtsmediziner zur Todesursache des Stars veröffentlicht.

Wie viele bereits vermutet hatten, muss die Sängerin offenbar Kokain zu sich genommen haben, in der Badewanne kollabiert und dann ertrunken sein. Die Mediziner stuften ihren Tod als Unfall ein. Bereits seit längerem habe die Sängerin an Herzproblemen gelitten. Zudem waren Spuren von Marihuana, Beruhigungsmitteln und anderen Medikamenten in ihrem Körper gefunden worden.

Irgendwann macht ein Körper jahrelangen Alkohol- und Drogenmissbrauch einfach nicht mehr mit. Die genaueren Einzelheiten sollen in gut zwei Wochen im Rahmen des offiziellen Obduktionsberichts veröffentlicht werden.

Auch interessant:

  1. Tod von Whitney Houston: Ärger um Trauerfeier
  2. Amy Winehouse: Keine Drogen zu Todeszeitpunkt
  3. Lily Allen rechnet mit Körperkult der Stars ab
  4. Bobbi Kristina dementiert Verlobung mit Ziehbruder
  5. Tod von Amy Winehouse: Fans machen Haus zu Pilgerstätte
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks