Home > Schauspieler > Gaby Köster: Zurück in der Öffentlichkeit

Gaby Köster: Zurück in der Öffentlichkeit

Jahrelang war Kabarettistin Gaby Köster eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Sie brachte Millionen Menschen zum Lachen, doch mit einem Mal war sie aus der Öffentlichkeit verschwunden. Ein gefundenes Fressen für die Medien: Dort waren die wildesten Spekulationen zu lesen, von Brustkrebs bis hin zu ihrem Tod. Drei Jahre lang hörte man nichts mehr von Gaby Köster, nun meldet sie sich schwer gezeichnet zurück.

Nach eigenen Angaben hätte sie früher eine Auszeit machen sollen. Sie habe alle Warnsignale ignoriert und einfach weiter gearbeitet, so dass sie im Alter von nur 46 Jahren einen Schlaganfall erlitt. Danach lag sie längere Zeit im Koma. Als sie aufwachte, musste sie fast alles neu lernen und noch heute ist sie auf Hilfe angewiesen. In ihrem ersten Interview auf RTL seit ihrem Schlaganfall gab sie nun zu, dass genau dies das Schwerste sei.

Aktuell seien 70 bis 80 Prozent ihrer Körperfunktionen wieder hergestellt. Ihr linker Arm ist noch gelähmt und auch das Gehen ist alleine nicht möglich. Jedoch hat Gaby Köster nach allem ihren Humor und ihre Zuversicht nicht verloren. Es gebe für sie keine Niederlagen, sondern nur Herausforderungen und dies sei vielleicht ihre größte.

Über ihre Krankheit und ihren schweren Weg zurück ins Leben berichtet sie in ihrem Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht – Meine zweite Chance“.

Auch interessant:

  1. Charlie Sheen: Eltern sind verzweifelt und erwägen Vormundschaft
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks