Home > Verliebt & Getrennt > Medienrummel um Affäre von Arnold Schwarzenegger

Medienrummel um Affäre von Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger by wikimedia ANGELUS 191x300 Medienrummel um Affäre von Arnold Schwarzenegger

cc by wikimedia/ ANGELUS

Als Arnold Schwarzenegger von ein paar Tagen die Trennung von seiner Ehefrau Maria Shriver bekannt gab, sorgte die bereits für etliche Schlagzeilen. Doch wie das meist bei einer Trennung nach so vielen Jahren ist, hat sich in dieser Zeit auch die eine oder andere unschöne Geschichte angesammelt. So ist es eigentlich normal, dass hierbei auch gerne geheime Seiten von Beteiligten ans Licht kommen.

So wurde vor ein paar Tagen dann bekannt, dass Arnold Schwarzenegger nicht nur eine oder mehrere Affären hatte, sondern sogar mit seiner Haushälterin einen unehelichen Sohn. Dies hatte er offenbar über zehn Jahre lang seiner Familie verheimlicht.

Gefundenes Fressen für die Klatsch-Presse. Was bei uns eigentlich nicht anders behandelt wird wie sonstige Promi-Skandälchen ist Wasser auf die Mühlen der prüden US-Presse. Dort wird das Ganze zur großen Staatsaffäre erklärt und Arni wird beschimpft und verspottet wo es nur geht. Es ist das Thema Nummer eins, da er natürlich nicht irgendein Star ist, sondern eben Gouverneur war. Nun ja, auch diese Wogen werden sich sicherlich irgendwann wieder glätten… icon wink Medienrummel um Affäre von Arnold Schwarzenegger

Auch interessant:

  1. Arnold Schwarzenegger: Mutter dachte er wäre schwul
  2. Haben Colin Farrell und Agyness Deyn eine Affäre?
  3. Bullock-Ex Jesse James und Kat von D sind verlobt!
  4. Scarlett Johansson und Ryan Reynolds trennen sich
  5. Reese Witherspoon dementiert Schwangerschaftsgerüchte
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks