Home > Schauspieler > „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson: Not-Operation

„Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson: Not-Operation

Peter Jackson by wikimedia Natasha Baucas „Herr der Ringe“ Regisseur Peter Jackson: Not Operation

cc by wikimedia/ Natasha Baucas

Gestern haben sich wohl noch einige mal wieder im Fernsehen den ersten Teil der „Herr der Ringe“-Trilogie angesehen. Heute erfahren wir, dass Peter Jackson wegen starker Schmerzen im Unterleib in ein Krankenhaus im neuseeländischen Wellington eingeliefert wurde.

Jackson musste sofort einer Not-Operation unterzogen werden. Grund für die Schmerzen waren laut der Ärzte ein durchbrochenes Magengeschwür. Die Chancen stünden aber gut, dass er sich vollkommen erholt.

Momentan ist Peter Jackson mit den Dreharbeiten zu „Der Hobbit“ in seiner Heimat Neuseeland beschäftigt. Laut einer Sprecherin habe der Vorfall keine direkten Auswirkungen auf den Dreh, nur mit einer kleinen Verzögerung müsse man rechnen.

Fans und natürlich Peter Jacksons Umfeld können wohl erst einmal aufatmen. Gute Besserung auch von uns!

Auch interessant:

  1. Michael Jacksons Arzt, Conrad Murray, erst im Januar vor Gericht
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks