Home > it-girls, Starlettes > Daniela Katzenberger auf den Spuren von Verona Pooth

Daniela Katzenberger auf den Spuren von Verona Pooth

Mit was man heute alles berühmt werden kann… Daniela Katzenberger war vor kurzem nur eine von vielen, die in einer Vox-Sendung auf ihrem Weg begleitet wurden. Damals hatte sie sich noch vorgenommen in den Playboy zu kommen. Dies hat sie bis jetzt zwar noch nicht geschafft, jedoch ist das wohl auch nicht mehr das primäre Ziel.

Aktuell ist die Blondine überall. Sie tingelt von einer TV-Show zur nächsten. Ein Geheimnis ihres Erfolgs ist garantiert, dass sie die Meinungen spaltet. Während die einen sich über sie aufregen, lieben die anderen ihre Art. Zudem weiß man bei ihr nie, ob sie nun wirklich nicht gerade die hellste ist oder nicht. Naja, und die Männer haben natürlich auch einiges zu gucken und die Frauen wiederum zu lästern.

Das erinnert einen doch schwer an die Anfänge einer gewissen Verona Pooth, damals noch Feldbusch. Sie wurde schlagartig mit einer ähnlichen Strategie vom No-Name zum millionenschweren Werbestar.

Kein Wunder also, dass auch Daniela Katzenberger nach der Eröffnung ihres eigenen Cafés auf Mallorca und ihrer ersten eigenen Single („Nothing’s Gonna Stop Me Now“) nun auch zum Werbestar wird. Wie einst Verona wird sie das Gesicht einer Telefonauskunft. Den Spot gibt es ab September zu sehen. Mal sehen, ob die Katzenberger dann „Da werden sie geholfen“ ablösen kann und ob sie sich ebenfalls langfristig halten kann…

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks